Das Neueste

aus der Presse

Medizin
Medizin.Okt.2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 847.0 KB

>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<

Weitere Beiträge aus der Presse

Kulturgeschichte 1
WZ.Kulturgeschichte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Kulturgeschichte 2
WZ.Kulturgeschichte.2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 851.4 KB
Politik
WZ.Politik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Wirtschaft
WZ.Wirtschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<

 

Senioren-Akademie

 

          SEEGEMEINDEN

 

 

„The 100-Year Life“. 

 

Andrew Scott, Ökonomieprofessor an der Oxford University, skizziert in seinem Buch die massiven Umwälzungen, die sich aus der demografischen Revolution der vergangenen Jahrzehnte ergeben hat. Was gestern als „Lebensabend“ galt, ist heute der frühe Lebensnachmittag. Es lohnt sich also, neu anzufangen und nicht aufzuhören.

 

Das traditionelle dreigliedrige Lebensphasenmodell habe jedenfalls ausgedient: Kindheit mit Schule, Jugend mit Ausbildung, danach Erwachsensein mit Arbeiten und Familie gründen und schliesslich Alter mit in Pension gehen, so einfach, linear, geradlinig werde es jedoch in Zukunft nicht mehr ablaufen.

 

Wir sind Studenten von 15-25 und wir sind wieder Studenten ab 65.

 

Wir lernten einst für die Arbeit, unsere Existenz, jetzt lernen wir für uns und unsere selbstbestimmte Zukunft. Es gibt ewige Studenten, zum Glück bei uns auch.

 

Wir interessieren uns um aktuelle Themen, vorgetragen von spannenden Menschen. Wir bewundern das Wissen von Professoren und staunen über das Können unserer Nachbarn.

 

Wir lernen Zusammenhänge verstehen, die uns helfen, kompetent mit der Familie und mit Freunden zu diskutieren und die Ereignisse um uns zu begreifen.

 

 

Ich freue mich, wenn auch Sie auch dabei sind!

  Karl Hoppler, Januar 2017